Logo Logo
Lade...
Lade...
5/23/2024
For talents
Are your days perhaps already numbered? Stress, overtime and mental exhaustion lead to earlier mortality. This makes it doubly worthwhile to look for a good employer. So what are the green flags?

Jetzt geht‘s um dein Leben! Zu viel Stress am Arbeitsplatz kann zu einer früheren Sterblichkeit führen. Nach dem Motto Why your workplace might be killing you“ haben Gelehrte der Stanfort Business School eine Liste der tödlichsten Stressfaktoren im Job erstellt. Ganz oben stehen Schichtarbeit, Überstunden und, wen wundert’s: Konflikte und Ungerechtigkeiten im Arbeitsumfeld.  

Gehst du jeden Morgen mit einem Lächeln ins Büro, weil bei dir ein angenehmes Arbeitsklima herrscht, eine tolle Work-Life-Integration gegeben ist und on Top ein richtig gutes Gehalt gezahlt wird? Herzlichen Glückwunsch, damit verlängerst du dein Leben. Doch wenn Stress, schlechte Arbeitsbedingungen und ständiger Druck dich krank machen, wird es Zeit für einen neuen Job. 

 

Green Flags bei der Jobsuche 

 

1. Transparente Kommunikation 

Ein gutes Zeichen für einen lebensverlängernden Arbeitgeber ist transparente Kommunikation. Kommuniziert das Unternehmen offen über seine Ziele, Herausforderungen und Erfolge? Green Flag! Auch im Vorstellungsgespräch sollten von Unternehmensseite klare und ehrliche Antworten auf Fragen zur Unternehmenskultur und den Erwartungen an die Mitarbeitenden kommen. Wenn du merkst, dass deine Fragen willkommen sind und gerne beantwortet werden, bist du vielleicht schon am richtigen Platz.  

 

2. Positive Arbeitsatmosphäre 

Ein angenehmes Betriebsklima ist ein entscheidender Bonuspunkt für Gesundheit und Lebenszufriedenheit. Selbst wenn du nur zum Vorstellungsgespräch kommst, achte schon auf die Stimmung der Mitarbeitenden. Wie gehen sie miteinander um?  Ein respektvoller und freundlicher Umgangston sowie eine kollegiale Zusammenarbeit sind fette Green Flags für dein zukünftiges Arbeitsumfeld. 

 

3. Unterstützung der Work-Life-Integration 

Gute ArbeitgeberInnen erkennen die Bedeutung der Work-Life-Integration bzw. Work-Life-Balance. Sie bieten flexible Arbeitszeiten, Homeoffice-Möglichkeiten und achten darauf, dass Überstunden die Ausnahme bleiben. Ein Unternehmen, das dir die Möglichkeit bietet, die Arbeitszeit nach deinen Bedürfnissen auszurichten, ist natürlich perfekt. Doch auch, wo das nicht möglich ist, sollte zumindest der bestmögliche Kompromiss gefunden werden. Starre Vorgaben, die sich nicht am Leben der Menschen orientieren, sind veraltet. Mit Time-Sharing, Vier-Tage-Woche oder anderen Angeboten, die sich im jeweiligen Arbeitsumfeld umsetzen lassen. Wer auf diese Weise die Work-Life-Integration seiner Mitarbeitenden fördert, hat verstanden, dass zufriedene Mitarbeitende produktiver und kreativer sind. 

 

4. Weiterbildungsmöglichkeiten 

Ein weiteres gutes Zeichen sind regelmäßige Angebote für Weiterbildungen. Unternehmen, die in die Entwicklung ihrer Mitarbeitenden investieren, zeigen, dass sie Wert auf die Entwicklung des Einzelnen legen. Dies kann durch interne Schulungen, externe Workshops oder finanzielle Unterstützung für Fortbildungen geschehen. 

 

5. Faire Vergütung und Sozialleistungen 

Ein guter und angemessener Lohn sowie attraktive Sozialleistungen sind ein weiterer Indikator dafür, dass du am richtigen Arbeitsplatz bist. Dazu gehören neben dem Gehalt auch Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, Gesundheitsprogramme usw.  

 

6. Wertschätzung und Anerkennung 

Gute Arbeitgeber wissen, wie wichtig es ist, die Leistungen ihrer Belegschaft zu würdigen. Regelmäßige Anerkennung und Wertschätzung, sei es durch Lob, Boni oder andere Formen der Belohnung, sind essenziell für die Motivation und auch für die Mental Health. 

 

7. Last but not least – Bewertungsportale 

Im Internet gibt es zahlreiche Bewertungsportale für ArbeitgeberInnen wie z.B. Kununu und Glassdoor. Eine gute Bewertung kann auf ein positives Arbeitsumfeld hinweisen. Doch Vorsicht: Sowohl gefälschte positive Bewertungen als auch übertrieben negative Kommentare können das Bild verzerren. Manche Unternehmen kaufen gute Bewertungen, während enttäuschte Bewerber ihrem Unmut freien Lauf lassen. Recherchiere daher zusätzlich selbst und achte darauf, wie sich das Unternehmen nach außen präsentiert und wie der Bewerbungsprozess abläuft. So bekommst du einen umfassenderen Eindruck. 

Einen guten Arbeitsplatz zu finden, ist nicht so schwer, wenn man auf die Green Flags achtet. Transparente Kommunikation, positive Arbeitsatmosphäre, Unterstützung der Work-Life-Integration, Weiterbildungsmöglichkeiten, gute Vergütung und echte Anerkennung sind entscheidende Merkmale, die auf einen lebensverlängernden Arbeitsplatz hinweisen.

Sandra Gehde Senior HR Consultant

„Applying must be easy – just like a coffee in between “ Frustration with CVs and cover letters doesn't have to be, Sandra Gehde, non-fiction author and expert in HR management, is convinced of this. After training in the field of photography, she made a career change into HR management, where she worked successfully as a personnel manager for 13 years.

Today, she works as an HR Senior Consultant at Znapp. She lives with her family in the east of Munich, where she also writes thrillers – more exciting than life.

Publications:

  • „Application to go“ published by Metropolitan Verlag 2019, new edition 2023
  • „Ausbildungsplatzsuche für Durchstarter“ published by Stark Verlag 2016

Follow us on social media for even more content on the topic of job search and application!

Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Versuche erneut zu verbinden
Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Versuche erneut zu verbinden
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu! Neu laden 🗙