Logo Logo
Lade...
Lade...
6/13/2024
For talents
With the possibilities offered by artificial intelligence, it is no surprise that the application process has also changed rapidly. More and more companies are relying on new technologies to find new candidates more efficiently. Opportunity or risk for job seekers?

Doch wie ist das, wenn die Entscheidung, ob Job oder Hopp ab sofort von einer KI getroffen wird? Bestimmen jetzt Roboter, wer eingestellt wird? 

 

Der Gedanke mag erstmal beunruhigend klingen. Schließlich denken wir bei KI oft an kühle Maschinen, die emotionslos Entscheidungen treffen. Und ein bisschen so, ist es auch. Aber grundsätzlich ist eine KI frei von Vorurteilen und persönlichen Präferenzen. Sie bewertet BewerberInnen ausschließlich anhand von objektiven Kriterien wie Qualifikationen, Erfahrung und Fähigkeiten. Dadurch kann der Einstellungsprozess fairer, transparenter und effizienter werden. Menschen werden nicht aufgrund von Geschlecht, Herkunft oder anderen diskriminierenden Faktoren benachteiligt. Das kann die Chancengleichheit erhöhen und die Vielfalt am Arbeitsplatz fördern. Außerdem ermöglicht eine KI-gestützte Suche einen zeitsparenden Prozess, so dass Jobsuchende in kürzerer Zeit, mehr Unternehmen kennenlernen können und die Angebote vergleichen können. 

 

Nur was, wenn die Algorithmen fehlerhaft sind oder bereits Vorurteile enthalten? Es besteht tatsächlich die Gefahr, dass Menschen aufgrund ungenauer Daten, falscher Annahmen oder sogar bewusst eingebauter Diskriminierungskriterien abgelehnt werden. Das wiederum kann zu einer Verstärkung bestehender Ungleichheiten führen. Und was ist mit dem menschlichen Faktor? Wird das Zwischenmenschliche am Arbeitsplatz darunter leiden, wenn der gesamte Einstellungsprozess von Maschinen durchgeführt wird? 

Zum Glück gibt es Wege, diese Risiken zu mindern und das Beste aus beiden Welten zu nutzen. Regelmäßige Überprüfung und Anpassung der Algorithmen stellen sicher, dass es fair und transparent zugeht. Schulungen für Mitarbeitende stellen sicher, dass sie die Technologie verstehen, kritisch hinterfragen und richtig bedienen können.

KI bietet dir im Bewerbungsprozess viele Vorteile, du kannst nicht nur in Sekundenschnelle passende Arbeitgeber finden, du hast auch die Möglichkeit dein Anschreiben, deinen Lebenslauf und die Kontaktaufnahme durch KI erledigen zu lassen. Trotzdem solltest du keine Angst haben, dass deine menschlichen Qualitäten nicht mehr gefragt sind. Empathie, Kreativität und die Fähigkeit, zwischen den Zeilen zu lesen, sind Dinge, die eine Maschine nicht ersetzen kann.  

 

Also nutze die Vorteile der KI, um einen Job zu finden und Unternehmen kennenzulernen. Und dann verlasse dich auf deine einzigartigen menschlichen Stärken, um im Jobinterview zu überzeugen und den Arbeitsplatz zu wählen, der zu dir und deinem Leben am besten passt. 

 

 

Sandra Gehde Senior HR Consultant

„Applying must be easy – just like a coffee in between “ Frustration with CVs and cover letters doesn't have to be, Sandra Gehde, non-fiction author and expert in HR management, is convinced of this. After training in the field of photography, she made a career change into HR management, where she worked successfully as a personnel manager for 13 years.

Today, she works as an HR Senior Consultant at Znapp. She lives with her family in the east of Munich, where she also writes thrillers – more exciting than life.

Publications:

  • „Application to go“ published by Metropolitan Verlag 2019, new edition 2023
  • „Ausbildungsplatzsuche für Durchstarter“ published by Stark Verlag 2016

Follow us on social media for even more content on the topic of job search and application!

Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Versuche erneut zu verbinden
Logo
ZNAPP wird verbessert!
Wir bringen ZNAPP auf den neuesten Stand.
In wenigen Minuten sind wir wieder erreichbar!

Versuche erneut zu verbinden
Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu! Neu laden 🗙